Zum Inhalt springen
  • Günstig Baumwolltaschen bedrucken lassen
  • T-Shirts bedrucken und T-Shirt Druck im Siebdruck und Digitaldruck
  • PP Taschen bedrucken lassen mit Ihrem Logo

Sublimationsdruck

Das Besondere am Sublimationsdruck ist, dass dabei Dispersionsfarbstoffe zum Einsatz kommen welche nicht wasserlöslich sind. Diese verdampfen (sublimieren) bei einer Erhitzung auf eine Temperatur von etwa 200 Grad Celcius und gelangen somit ohne Umwege direkt in das Material. 

Dabei gehen die Farbpigmente vom einem festen in einen gasförmigen Zustand über und haften somit direkt an den einzelnen Fasern an. Man könnte sagen, dass die Farbe eher ein Teil des Stoffes wird, als dass sie darauf "aufgeklebt" wird, wie es beim Siebdruck oder Transferdruck der Fall ist.

Durch die direkte Verbindung der Farbe mit dem Material entsteht beim Sublimationsdruck eine besonders hohe Haltbarkeit, die so von keinem anderen Druckverfahren erreicht wird. Die Motivfarben verlieren dadurch auch nicht nach vielen Wäschen ihre Brillianz.

Wie widerstandsfähig der Druck ist, zeigt dass auch UV- und Umwelteinflüsse dem Sublimationsdruck nichts anhaben können, was den Sublimationsdruck besonders für Sportler wie Läufer, Mountinbiker oder Fußballer interessant macht. 

Anwendungsgebiete Sublimationsdruck

Ein weiterer Vorteil des Sublimationsdruckes ist, das bedruckte Textilien ihre volle Funktionalität behalten. Rücken-Nummern oder Werbeaufdrucke spürt der Sportler nicht, da das Shirt und die Bedruckung "eins geworden" sind. Da der Sublimationsdruck ein Digitaldruckverfahren ist, sind für die Herstellung keine Film- oder Siebkosten erfoderlich. Somit können Subliationsdrucke in kleiner Stückzahl (ab 1 Stück) auch bei hoher Farbanazahl kostengünstig angeboten werden.