Aktuell sind Lieferverzögerungen oder Einschränkungen bei der Verfügbarkeit einzelner Artikel möglich

GOTS

Textilien

GOTS Zertifizierung

GOTS Zertifizierung - Dürninger ist dabei

Schon unserem Gründungsvater war der respektvolle und ehrliche Umgang unter Geschäftspartnern besonders wichtig. Daraus entwickelte sich im Einklang mit den Leitbildern der Herrnhuter Brüderunität ein Verhaltenskodex, welcher den Menschen und die Umwelt in den Mittelpunkt sämtlichen Handelns stellt. Unsere stetigen Anstrengungen für sozial gerechte und faire Arbeitsbedingungen sowie eine nachhaltige und umweltfreundliche Produktion wurden nun mit dem GOTS Siegel zertifiziert.

Online selbst gestalten
Angebot anfordern
GOTS Sortiment entdecken

GOTS - Was ist das?

Mit dem Global Organic Textile Standard (GOTS) werden einheitliche Vorgaben zum gesamten Produktions- und Handelsablauf festgelegt. Heute zählt das 2008 gegründete Textilsiegel zum wichtigsten Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Bezeichnend hierfür ist die transparente Kontrolle jedes einzelnen Betriebes in der Lieferkette vom Rohstoff bis zum Endverbraucher. Dabei sind strenge soziale und umwelttechnische Prüfkriterien einzuhalten.

Mehr über GOTS erfahren

GOTS Textilien - Produktion mit Verantwortung

Natürlich und umweltschonend

Nur Textilien, welche mindestens aus 70 % kontrolliert biologisch erzeugten Rohstoffen bestehen, können GOTS zertifiziert werden und werden mit der Siegelstufe "made with xx % organic" gekennzeichnet. Ab einen Gehalt von 95 % wird die Siegelstufe "organic" vergeben. Dabei kann es sich jeweils um Tier- oder Pflanzenfasern handeln.

Mit dem Anbau und der Verwendung von Biobaumwolle tragen Baumwollbauern und Hersteller wesentlich zum Umweltschutz bei. Denn im Gegensatz zum konventionellen Baumwollanbau sind hier weder chemische Düngemittel noch Pestizide erlaubt. Ebenso werden keine genmanipulierten Baumwollpflanzen verwendet.

Auch der für konventionelle Baumwolle oft bemängelte Verbrauch von Frischwasser ist bei Bio Baumwolle weitaus geringer. Das liegt besonders an der größeren Speicherfähigkeit der natürlich bewirtschafteten Böden, dem geringeren Wasserbedarf der Pflanzen und dem Einsatz von Regenwasser.

Mit den Kauf von GOTS zertifizierten Textilen leisten Sie Ihren Beitrag für eine umweltschonende Bodenbewirtschaftung und die Reduzierung des globalen Pestizideinsatzes. Gleichzeitig fördern Sie den Erhalt der Artenvielfalt unseres Planeten. 

Ein zentraler Punkt in der GOTS Zertifizierung sind die Arbeitsbedingungen und sozialen Kriterien bei Verarbeitung, Produktion, Handel und Vertrieb. Viele Standards, welche für Europäer selbstverständlich sind, sind in anderen Teilen der Welt nur selten anzutreffen. Umso wichtiger ist es, dass für das GOTS Label allgemeingültige Mindeststandards zu erfüllen sind.

Die Kriterien reichen von der Arbeitsplatzgestaltung bis zum Verbot von Kinder- und Zwangsarbeit. Auch Mitbestimmungsrechte und eine faire Entlohnung gehören ebenso dazu, wie die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen. 

Das GOTS Label wird nur bei Einhaltung der GOTS Kriterien und nach Prüfung durch zugelassene Zertifizierer erteilt. Auf jeden GOTS Artikeln ist neben dem Siegel auch die Prüfziffer des Betriebes und die Kennung der Prüfanstalt angebracht.

So kann das Produkt und die Zertifizierung immer transparent, zum Beispiel über die GOTS Datenbank, nachverfolgt werden. Die Gültigkeit der Zertifizierung ist befristet und bedarf bei Verlängerung einer erneuten Prüfung. 

Nachhaltige Baumwolle

Verhaltenskodex

Code of Conduct (CoC)

Die Firma Abraham Dürninger & Co GmbH, tätig seit 1747, stellt schon immer den Mensch und die Umwelt als Einheit der Schöpfung in den Mittelpunkt ihrer Unternehmenstätigkeit. Grundlage dafür ist die Einhaltung von sozialen, ethischen und ökologischen Standards, wie sie beispielsweise von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) beschrieben werden.

Wir wollen die Nachhaltigkeitsaktivitäten auf die gesamte Wertschöpfungskette ausdehnen, weshalb wir einen Verhaltenskodex aufgestellt haben. Darin legen wir Mindestanforderungen fest und beziehen dabei unsere Lieferanten, Dienstleister und Geschäftspartner mit ein.

Die Abraham Dürninger & Co GmbH erklärt:

  1. illegale Beschäftigung von Arbeitnehmern, egal in welcher Weise, zu untersagen
  2. Kinder-und Zwangsarbeit in jeglicher Art aktiv zu ächten
  3. Korruption und Bestechung in allen Formen zu verhindern
  4. den Beschäftigten einen sicheren und gesunden Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen
  5. Löhne gemäß geltender Lohngesetze zu bezahlen, sowie vertretbare Arbeitszeiten nach geltendem Recht oder den Branchenstandards einzuhalten
  6. Diskriminierung in jeder Form abzulehnen und Gleichbehandlung aller Beschäftigten zu fördern
  7. die Menschenwürde bei jedem Beschäftigte zu respektieren
  8. die Möglichkeit für Beschwerde der Beschäftigen sicherzustellen , so dies mit vertretbarem Aufwand möglich ist
  9. Normen der fairen Geschäftstätigkeit und des fairen Wettbewerbs einzuhalten
  10. sich aktiv für den Umwelt- und Klimaschutz einzusetzen und die Energieeinsparung und den Ausbau klimafreundlicher Energieerzeugung soweit beeinflussbar zu fördern
  11. Verantwortlich mit Umweltschutzthemen, insbesondere Ressourcen- und Energieverbräuchen umzugehen
  12. den Einsatz und Verbrauch von Ressourcen bei der Produktion so effizient wie möglich zu gestalten und recycelte Materialien sowie energieeffiziente und umweltfreundliche Technologien zu bevorzugen.
  13. soweit möglich, ökologisch wertvolle und unbelastete Materialien zu verwenden
  14. Belastungen für Mensch und Umwelt zu minimieren und die Vermeidung bzw. Entsorgung von Abfällen, Abwässern und sonstigen Emissionen entsprechend der gesetzlichen Vorschriften anzustreben.


Die Sozialkriterien des Global Organic Textile Standard (GOTS) Version 6 erkennen wir an und unterstützen diese.

Ihr Warenkorb ist leer
Suche